Nicki showing basic tunisian crochet stitches

Tunisian Crochet – the Basics // Tunesisch Häkeln Grundlagen

Standard foundation row: Pull up lp in back lp of second chain from hook and in each chain across, work standard return pass as described below.

Standard return pass: yo, draw through 1 lp, *yo, draw through 2 lps; rep from* to end.

Tss in last bar: Work under both front and back vertical bar of last stitch and draw up a loop

Finishing row: *Insert hook in next stitch as for tss, draw lp through stitch and lp on hook (=tunisian slip stitch); repeat from * to end. Finish off.

How to work foundation row on top of existing rectangle: Join yarn at the top right edge of rectangle just completed. Insert hook into next stitch and draw up loop. Repeat for each stitch across. Work standard return pass.

How to join/change new color at the end of forward pass: Having worked tss in last bar, yarn over with working yarn and secure yarn with your right forefinger. Pick up second color and pull through two loops. Continue standard return pass (=yo, pull through two). (see pictures below)

 

Basics des Tunesischen Häkelns (Fotos folgen):

Grundreihe: Arbeitsschlinge zählt immer als 1. Masche der Reihe. In die Querrippe der zweiten und jeder folgenden Masche ab Nadel einstechen, Umschlag bilden und Faden holen. Schlingen auf Nadel belassen.

Tunesischer Grundstich: Nadel von rechts nach links unter dem vorderen senkrechten Faden der nächsten Masche einstechen. U, Faden holen, auf der Nadel lassen. So fortfahren, bis alle Schlingen auf der Nadel sind.

Rückreihe: Ohne die Arbeit zu wenden, Umschlag, Faden durch die erste Schlinge ziehen. Im Folgenden *U, Faden holen und durch die nächsten 2 Schlingen auf der Nadel ziehen* bis nur noch die Arbeitsschlinge auf der Nadel liegt.

Randmasche: Nadel unter vorderen und hinteren Faden der letzten Masche einstechen und Faden holen.

Oberkante/abschließendes Abketten (tunesische Kettmasche): *Nadel in nächste Masche einstechen, Faden holen und sowohl durch Masche als auch Schlinge auf der Nadel ziehen*, bis zum Ende der Reihe wiederholen. Häkelarbeit wie gewohnt beenden.

Eine neue Grundreihe auf ein bestehendes Rechteck häkeln
Setze den Faden an der oberen rechten Kante des gerade abgemaschten Rechteckes an. Steche die Nadel in die nächste Masche ein und hole den Faden. Wiederhole dies für jede Masche der Reihe. Arbeite dann die gewohnte Rückreihe.

Eine neue Farbe am Ende der Hinreihe ansetzen (Farbwechsel von A zu B am Ende der Hinreihe)
Beende die Hinreihe wie gewohnt. Umschlag mit dem Arbeitsfaden ( Farbe A), sichere den Arbeitsfaden auf der Rückseite der Arbeit mit dem Zeigefinger. Nimm die neue Farbe B mit einer Schlinge auf die Nadel und ziehe diese Schlinge durch die zwei nächsten Maschen, die sich bereits auf der Nadel befinden (während Du weiter den alten Faden hinten sicherst). Weiter wie gewohnt mit dem neuen Faden die Rückreihe arbeiten. Du kannst nun den alten Faden loslassen.